Kalibriere deine Ausrüstung!


Kalibriere deine Ausrüstung!

Kalibriere deine Ausrüstung? Was bedeutet das?
Nun… unsere Ausrüstung ist teuer, aber doch ein Massenprodukt. Massenprodukte haben Toleranzen. Und genau diese Toleranzen lassen sich durch eine Kalibrierung beseitigen!

Ich habe mich lange nicht um diesen Punkt gekümmert. Doch ich habe für mich festgestellt, dass eine kalibrierte Ausrüstung massiv bessere Ergebnisse bei den Bildern erzielt.

Was kalibrieren wir?
Ich habe für mich entschieden 3 Teile meiner Ausrüstung zu kalibrieren.

  • Kamera / Objektiv
  • Import in der Software (Farbkalibrierung)
  • Ausgabe auf dem Monitor

Man benötigt verschiedene Hilfsmittel die ich euch in 3 Teilen vorstellen will.

Als erstes schauen wir uns die Kamera / Objektiv Kalibrierung an. Hier nutze ich die Software Reikan Focal (Reikan Focal).

Das nächste Thema wird die Farbkalibrierung der Kamera in der zu importierenden Software wie Lightroom oder Photoshop. Hier hilft mir das Tool X-Rite ColorChecker Passport (ColorChecker bei Amazon Affiliate Link). Dabei wird über eine Farbtafel ein entsprechendes Import Preset erstellt mit den angepassten Farben. Das ganze ist aber nur beim RAW Import zu nutzen.

Zu guter Letzt geht es noch um die Ausgabe der Bilder auf dem Monitor. Auch hier sollte natürlich eine korrekte Farbwiedergabe stattfinden. Dazu wird das Hardware Kalibrierungs Tool von Datacolor, der Spyder verwendet (Spyder V5 bei Amazon Affiliate Link). Ich nutze noch den alten Spyder3Pro. Diesen gibt es aber nicht mehr und wurde durch den Spyder5Pro ersetzt.

Wenn Ihr Fragen habt, fragt mich gerne. Ich hoffe diese Kalibrierungsreihe gefällt euch und bringt euch auch in der Qualität weiter 🙂

Mit dem ersten Teil der Serie geht es auch direkt los: Endlich ein scharfes Bild!

Wenn euch der gefallen hat, schaut in den 2. Beitrag: Xrite ColorChecker

Und zu guter letzt, der 3. Beitrag der Serie: Spyder – Monitorkalibrierung

Die nächsten beiden Teile kommen dann jeweils Freitags um 20:00 Uhr. Damit Ihr auch was zum Lesen habt für das Wochenende.

Grüße
Darko

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.